Virginie Ongyerth

Virginie Ongyerth studierte an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater Schulmusik, Elementare Musikpädagogik, Klavierpädagogik sowie an der Universität Leipzig Germanistik. Seit Sommer 2009 unterrichtet sie im musischen Profil der Rudolf-Hildebrand-Schule Markkleeberg. Sie ist Mitbegründerin und Leiterin des Vokalensembles Caravan of Love (Aue/Erzgebirge). Während ihrer langjährigen Chorleitungspraxis übernahm sie u.a. die Leitung der Nachwuchsgruppe des Gewandhaus-Kinderchores und des Chores der Volkshochschule Leipzig. Seit Oktober 2007 ist sie die Leiterin des Jazzchores Chornfeld. Im Jahre 2001 wurde ihr kulturelles Engagement vom Sächsischen Ministerium für Kultus mit dem Erich-Glowatzky-Preis gewürdigt.

 Hintergrundbild: Renschgro, Kornfeld im Gegenlicht, Some rights reserved, Quelle: www.piqs.de